Häufig gestellte Fragen

Kann ich bei Ihnen ein Praktikum machen?

Wünschen Sie sich einen Praktikumsplatz im Gesundheitsbereich, können wir Ihnen bestimmt helfen. Unsere Kontakte und Ansprechpartner sind Großräumig verteilt, so lässt sich mit Sicherheit eine Einrichtung finden, welche Sie unterstützen können.

Wie lange dauern die Einsätze in den Einrichtungen?

Die Einsatzlänge variiert je nach Bedarf der Einrichtungen.

Wie sieht der weitere Vermittlungsprozess aus, nachdem ich mein Interesse als selbstständig tätige Pflegekraft bekundet habe?

Interessieren Sie sich für die Vertretung, senden wir ein Kurzprofil mit Ihren Daten an die Einrichtung. Ist die Einrichtung an Ihrem Einsatz interessiert, werden die persönlichen Kontaktdaten weitergegeben und ggf. findet ein Telefonat zwischen der leitenden Pflegekraft und Ihnen statt. Dieses Gespräch dient der Überprüfung, inwieweit Ihre Qualifikation der Erwartung und den Erfordernissen der Einrichtung entspricht. Sobald sich beide Seiten darüber einig sind, dass die geforderten fachlichen Qualifikationen vorhanden sind und der Einsatzzeitraum passend ist, wird eine Vereinbarung aufgesetzt.

Welches Personal suchen Sie?

Wir bieten Personal für den gesamten Health Bereich an.

Dies bedeutet von Hauswirtschaft ob Reinigungskraft oder Küchenhilfe bis hin zur OP-Schwester.

Verliere ich Flexibilität und Entscheidungsfreiheit, wenn ich bei DategoCare als selbstständig tätige Pflegekraft angestellt bin?

Sie selbst entscheiden, ob Sie einen Auftrag annehmen oder nicht und behalten so Ihre gewohnte Flexibilität. Sollte es Schwierigkeiten bei der Durchführung geben, stehen wir Ihnen selbstverständlich vermittelnd zur Seite und streben als Ihr Arbeitgeber und Vertragspartner der Einrichtungen eine einvernehmliche Lösung an.

Angestellt und freiberuflich - geht das?

Ja! Der freiberufliche Status wird durch eine vorübergehende Anstellung nicht unterbrochen. Auch wechselnde Einsätze auf Honorarbasis und im Angestelltenverhältnis sind problemlos möglich.

Muss ich mich als selbständige Pflegekraft beim Finanzamt melden?

Grundsätzlich ja, Sie erhalten gegebenenfalls eine neue Steuernummer. Als nebenberuflich tätige Pflegekraft wurde Ihnen für Ihre primäre Tätigkeit eine lebenslängliche Steuernummer bereits zugeteilt.

Was ist mit der Berufsgenossenschaft?

Es besteht vom Gesetzgeber keine Verpflichtung, sich bei der Berufsgenossenschaft zu melden. Wir empfehlen Ihnen, sich freiwillig bei der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege gegen Arbeits- und Wegeunfälle zu versichern. Die Absicherung über die BG bietet einige Vorteile wie z.B. komplette medizinische Rehabilitation. Detaillierte Informationen erhalten Sie u.a. hier: www.bgw-online.de

Wie verhält es sich mit der Kranken- und Pflegeversicherung?

Seit dem 01.01.2009 gilt in Deutschland die Krankenversicherungspflicht, d.h. alle Bürger müssen sich krankenversichern lassen. Zusätzlich wurde der sogenannte PKV-Basistarif geschaffen, der sich grundsätzlich an den Leistungen und Prinzipien der gesetzlichen Krankenkassen orientiert.

Für einen Freiberufler gilt daher, dass er sich entweder freiwillig als Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung oder privat versichern lassen muss. Abgesichert werden muss mindestens die ambulante und die stationäre Heilbehandlung. Die Krankenversicherungspflicht ist von der Versicherungspflichtgrenze zu unterscheiden, diese ermöglicht den Wechsel vom gesetzlichen ins private System.

Die Pflegeversicherung ist ebenfalls eine Pflichtversicherung und das Pflegerisiko wird in der Regel immer dort abgesichert, wo auch die Krankenversicherung besteht. Daher bieten die meisten Versicherer beide Versicherungen als Kombination an. Ein Freiberufler hat die Wahl, sich gesetzlich oder privat versichern zu lassen.

Muss der Stundenzettel von einem Abteilungsverantwortlichen unterschrieben werden?

Ist der eingereichte Stundenzettel von der Pflegedienstleitung unterschrieben, kann die Rechnung meistens schneller durch die Buchhaltung der Einrichtung bearbeitet werden. Daraus resultiert eine zügigere Begleichung der Forderung. Ist der Stundennachweis nicht von einem leitenden Mitarbeiter der jeweiligen Abteilung unterschrieben, so muss dies oft nach Rechnungseingang durch die Personalabteilung oder die Buchhaltung der Einrichtung nachgeholt werden. Dadurch können Bearbeitungs- und Zahlungsverzögerungen entstehen.

Kann ich mich im Rahmen der Tätigkeit weiterbilden?

Unsere interne Fortbildungsakademie hält ein großes Portfolio an Weiterbildungsmaßnahmen für Sie bereit, um sich immer wieder an den neuesten Erkenntnissen zu messen und weitere Entwicklungsschritte in meinem Arbeitsumfeld zu erleben.

Wird mir die Verpflegung durch das Krankenhaus gestellt?

Oft erhalten Sie als Honorarvertreter das Mittagessen kostenfrei oder zu Mitarbeiterkonditionen. Wenn Sie Ihre Verpflegung selbst bezahlen, können Sie auch diese Kosten bei Ihrer Steuererklärung im Rahmen Ihrer Betriebsausgaben geltend machen.

Kann ich mich bewerben, auch wenn ich aus einer anderen Stadt komme?

Wir helfen und unterstützen tatkräftig Interessenten, die aufgrund ihrer Arbeit den Lebensort wechseln. Dabei stellen wir Ihnen Unterkunft, vernetzen Sie mit anderen Kollegen und – im Falle von Sprachhindernissen, sorgen für Sprachunterricht und die nötigen Papiere.

Was passiert, wenn ich eine Vertretung nicht antreten kann?

Eigentlich sollte das nicht vorkommen, aber wenn Sie eine bereits zugesagte Vertretung aus einem wichtigen privaten Grund oder aufgrund einer Erkrankung nicht antreten können, informieren Sie bitte umgehend die Einrichtung und Ihren zuständigen Disponenten. Wir werden dann versuchen, kurzfristig einen Ersatz für die Einrichtung zu organisieren.

Was ist eigentlich Personalvermittlung?

Bei der Personalvermittlung übernimmt der Personaldienstleister das Recruiting für einen Kunden. Angestellt wird der Kandidat direkt im Kundenunternehmen.

Was passiert, wenn die Pflegekraft nicht passt?

In seltenen Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass die Zusammenarbeit von Pflegekraft und Pflegebedürftigem nicht funktioniert. Sollte dies der Fall sein, werden wir natürlich versuchen die Probleme und Schwierigkeiten gemeinsam zu lösen. Sollte es keine Basis für eine weitere Kooperation geben, werden wir natürlich einen Austausch vornehmen und Ihnen neue Personalvorschläge unterbreiten.

Wie lange ist der Aufenthalt der Pflegekraft?

Unsere Fachkräfte bleiben für mind. den vertraglich geregelten Zeitraum in Deutschland. Falls der Vertrag verlängert wird bleibt die Pflegekraft erhalten, oder falls erwünscht durch eine weitere Pflegekraft abgelöst. Auf diese Weise ist ein reibungsloser Pflegeverlauf gewährleistet. Durch die Zirkulation von nur einer Pflegekraft pro Kunden möchten wir ein regelmäßig neues Kennenlernen vermeiden und so Kontinuität und Konstanz in unsere Pflegedienstleistungen bringen.

Über welche Sprachkenntnisse verfügt die Pflegekraft?

Die Deutschkenntnisse und Erfahrungen unserer Pflegekräfte differieren natürlich. Darüber ermittelt sich unter anderem auch der monatliche Preis der Pflegedienstleistungen. Jeder unserer Fachkräfte verfügt zumindest über Basiskenntnisse der deutschen Sprache, damit eine Grundkommunikation gewährleistet werden kann. Natürlich bieten wir Ihnen auch, dass unsere Pflegekräfte nach Ihren wünschen und Anforderungen geschult, vorbereitet und Fortgebildet werden.

Was kann getan werden, falls es Probleme in der Zusammenarbeit mit der Pflegekraft gibt?

Sollte es während einer Vertretung zu Problemen kommen, wenden Sie sich bitte sofort an uns. Wir sind immer bereit, bei Schwierigkeiten zu vermitteln und eine einvernehmliche Lösung für alle Beteiligten zu finden. Vieles lässt sich am besten persönlich besprechen. Darum zögern Sie nicht, uns anzurufen oder vereinbaren Sie gleich einen Termin.

In seltenen Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass die Zusammenarbeit von Pflegekraft und Pflegebedürftigem nicht funktioniert. Sollte dies der Fall sein, werden wir natürlich versuchen die Probleme und Schwierigkeiten gemeinsam zu lösen. Sollte es keine Basis für eine weitere Kooperation geben, werden wir natürlich einen Austausch vornehmen und Ihnen neue Personalvorschläge unterbreiten.

Ist es möglich eine Pflegekraft ein weiteres Mal anzufordern?

Natürlich. Allerdings gelingt ein weiterer Einsatz nur, wenn die Pflegekraft in der von Ihnen gewünschten Zeit auch zur Verfügung steht. An dieser Stelle möchten wir darauf aufmerksam machen, dass eine Pflegekraft nur bis max. 18 Monate in einem Unternehmen eingesetzt werden darf. Danach, sollte bestenfalls eine Festanstellung folgen oder der Wechsel der Pflegekraft in die Wege geleitet werden.

Hat DategoCare eine Lizenz zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung?

Wir sind im Besitz einer unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Gerne lassen wir Ihnen auf Wunsch eine Kopie zukommen. Unsere Prozesse beruhen auf ISO-Standards.

Bietet DategoCare weiteres Personal an?

Wir bieten Personal für den gesamten Health Bereich an.

Dies bedeutet von Hauswirtschaft ob Reinigungskraft oder Küchenhilfe bis hin zur OP-Schwester.

Muss eine Unterbringung gestellt werden?

Derzeit ist es üblich, dass der Auftraggeber der Pflegekraft eine Unterkunft kostenlos zur Verfügung stellt. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir nach einer für alle Beteiligten adäquaten Lösung suchen.

Über welche Qualifikationen verfügt die Pflegekraft und wie wird dies überprüft?

Mit unserer jahrelangen Kompetenz in der Identifikation von Talenten im Bereich der Pflege nutzen wir unser tiefgreifendes Netzwerk in Europa, um die für Sie idealen Mitarbeiter zu finden. Basierend auf den Fachkenntnissen werden die Mitarbeiter über ein spezielles – zusätzliches Aus- und Fortbildungsprogramm – sowohl fachlich als auch kulturell – auf die neuen Herausforderungen individuell vorbereitet. Dies geschieht über eine interne Universität und über enge Kooperationen mit den führenden Aus- und Fortbildungsinstitutionen.

Was passiert, wenn die Pflegekraft die zugesagte Vertretung nicht antritt?

Sollte die von Ihnen gebuchte Pflegekraft die zugesagte Vertretung aus einem wichtigen privaten Grund oder aufgrund einer Erkrankung nicht antreten können, werden Sie von uns umgehend informiert. Außerdem bemühen wir uns, schnellstmöglich und ohne zusätzliche Kosten eine andere Pflegekraft für diese Aufgabe zu finden.

Ab wann gilt das Interesse an einer Pflegekraft als verbindlich?

Mit Unterzeichnung des Vertrages zwischen DategoCare und Einrichtung gilt Ihre Zusage als verbindlich. Allerdings legen wir allen Beteiligten bereits im Vorfeld einen verantwortungsvollen Umgang mit Absprachen nahe. Die Zuverlässigkeit aller Beteiligten und das Einhalten auch von mündlichen Vereinbarungen sind für uns essenziell.

Wie lange dauert die Suche nach einer passenden Pflegekraft?

Im Optimalfall können wir Ihnen innerhalb weniger Tage eine passende Pflegekraft zur Verfügung stellen. Ausschlaggebend dafür ist natürlich der Auswahlprozess. Wenn Sie sich für eine(n) Kandidatin(en) entschieden haben und die Vertragsmodalitäten geregelt sind, informieren wir die entsprechende Person und bereiten den Start der Arbeit vor. Verständlicherweise benötigt unser Pflegepersonal auch eine kleine Vorlaufzeit bevor sie Ihren Dienst antritt, um diese speziell auf Ihre Anforderungen vorzubereiten.

Welche Aufgaben werden von unseren Pflegekräften übernommen?

Die erforderlichen und gewünschten Tätigkeiten des Pflegepersonals werden individuell vereinbart, um eine persönliche sowie bedarfsorientierte Betreuung gewährleisten zu können. Unsere ausgebildeten Pflegekräfte sind zudem flexibel, um in jeder Situation die richtige Handlungsalternative zum Wohl des Pflegebedürftigen zu wählen.

Wie ist der Ablauf der Mitarbeiterplanung?

  1. Kontaktaufnahme
  2. Angebotserstellung
  3. Vorauswahl geeigneter Pflegekräfte
  4. Auftragserteilung
  5. Organisation der Anreise

Aus welchen Ländern kommen die Pflegekräfte?

Wir vermitteln Pflegekräfte aus ganz Europa.

Kontakt

Büro Krefeld

Steckendorfer Str. 19, 47799 Krefeld
+49 2151 3263 - 061
+49 2151 3263 - 058
info@dategocare.de
Mo - Fr: 8:00 - 18:00

Büro Stuttgart

Heilbronner Str. 150, 70191 Stuttgart
+49 711 49004 - 189
+49 711 49004 - 191
info@dategocare.de
Mo - Fr: 8:00 - 18:00